Sonntag, 18.11.2018

X-Factor, Calum Scott Konzert und schön krank geworden :))

Hello hello!

Die Regelmäßigkeit meiner Blogeinträge ist noch nicht so vorhanden, aber meistens passieren eh nur Dinge am Wochenende von daher hab ich manchmal nicht so viel zu erzählen :D

Also letztes Wochenende haben Anna und ich den 2. X-factor Versuch gestartet, nachdem wir das letzte Mal ja erst gar nicht reingekommen sind. Dieses Mal standen wir von 14 bis 20 Uhr draußen und das Wetter hätte nicht beschissener sein können. Als wir uns in die Schlange gestellt haben war es noch blauer Himmel und dann fing es an zu schütten... holla die Waldfee! Wir waren beide pitschnass, meine ganze Hose und Jacke war durchgenässt und wir wollten einfach nur noch rein :D Irgendwann sind wir dann endlich in die LH2 Halle reingekommen und wir waren sehr erstaunt wie klein das eigentlich war, da es im TV immer so riesig ausschaut! Wir waren eine der Ersten die reinkamen deshalb haben wir uns 1. Reihe Plätze direkt an der Bühne ergattert! (War trotzdem iwie unangenehm/ekelig weil wir nach wie vor durchnässt waren..)

An sich war das aber mal ne coole Erfahrung so eine Live-Show mitzuerleben und zu sehen, was so in den Pausen geschieht (laute Musik & animiertes Getanze :D) und wie es dann letztendlich im TV ausgestrahlt wird. Mir hat sogar Bella (Gastkind) eine Nachricht geschrieben "Jamie we just saw you on Tv!!!!!!!!!!!!", denn die ganze Familie saß wohl vorm Fernseher, hat die Show aufgenommen und mich die ganze Zeit auf dem Bildschirm gesucht richtig süß haha.

Einen anderen Tag habe ich mich dann mit Katja aus Österreich im Garsons auf einen Tee/Kaffee getroffen und n bisschen gequasselt und dann hätte ich es mir auch eigentlich schon denken können... ich wurde krank.

Nach dem stundenlangen im Regen stehen am Samstag hatte ich mich schon gefreut nicht erkältet zu sein.. zu früh gefreut! Dienstag hat es angefangen mit Halsschmerzen und Mittwoch morgen kam dann die Eskalation :D Hatte auf einmal voll Migräne und meine Stimme hat schon angefangen zu schwächeln :/ Meine Gasteltern waren aber ganz lieb und haben mir n paar Tipps dagegen gegeben und der Gastvater hat die Mädels dann zur Schule gefahren damit ich mich ausruhen konnte. 

Gestern stand dann das Calum Scott Konzert in der Union Chapel in London an, wo ich mit Katja, Aliisa, Lea und Hannah (obviously anderen Aupairs) hingegangen bin. Vorher war ich noch mit Julia beim London Eye spazieren und wir haben beim Southbank Centre Food Market Paella gegessen :)

Bevor Calum auftrat, gab es noch ein paar tolle Voracts, aber wir hatten uns natürlich am meisten schon auf Calum gefreut. Die Location war auch totall cool- so ne Kirche mit ganz tollen Lichtern und es war richtig gemütlich, nicht zu groß und vor allem schön warm und man konnte sich nen Tee/Kakao kaufen. Das Konzert an sich war grandios, seine Stimme ist live genauso toll wie in seinen aufgenommenen Songs halt und es war richtig cozy und berührend mit ner tollen Atmosphäre!

Mal ganz davon abgesehen war meine Stimme total im Arsch bis dahin- konnte nicht mal vernünftig mit den anderen quatschen und auch n Tee und meine Halsschmerztabletten haben´s nicht gebracht undecided

Ich war dann um 00:00 ca Zuhause und jetzt liege ich im Bett und ruhe mich aus; in der Hoffnung meine Stimme kommt bis morgen mal wieder...sealed

Liebe Grüße nach Deutschland,

Love, Jamie♥

 

with anna xfactor paella in london aupair girls