Freitag, 28.12.2018

Weihnachtsüberraschung, die 5 letzten Tage des Jahres 2018

Hello, hello!

Lang ist´s her und viel ist passiert!

Ich kann mich nichtmal dran erinnern, wann ich den letzten Blogpost hochgeladen habe, ich glaube aber an dem Wochenende bevor es für mich nach Deutschland ging...

Geplant war das ja nicht aber für die, die es noch nicht wissen: Alle (inklusive mir selbst) haben gedacht, dass ich Weihnachten in Irland bin. Anfang Dezember jedoch meinten meine Gasteltern, dass es leider doch nicht geht, da der Bruder + Familie meiner Gastmutter plötzlich auch hinkommen wollte und somit nicht genug Platz im Haus gewesen wäre. Ich war voll traurig darüber, als sie mir das gesagt haben- ich hatte mich schon richtig auf Irland und Weihnachten in einem anderen Land + mit meiner Gastfamilie gefreut! Mein Gastvater war dann so lieb und hat mir Flüge gebucht. Ich musste dann den ganzen Dezember lang die Klappe halten, da ich vorhatte die Verwandschaft zu überraschen und habe es außer meinen Freunden auch niemandem gesagt. 

Am 18. morgens um 5:30 gings dann zum Flughafen und nach schnellem durchgehusche beim Security Check etc. saß ich dann schon im Flieger - Business Class (weil es so spät keine anderen Plätze mehr gab meinte mein Gastvater) habe ich "genießen" dürfenlaughing. So sonderlich spektakulär war das jetzt auch nicht, habe halt nur was extra zu Essen bekommen. Vom Flughafen abgeholt hatte mich Melina und nach ein paar Stunden Filme schauen und chillen haben wir mit Silli Nudeln gegessen. Dann ging´s los zum überraschen. Ich geh jetzt nicht ins Detail aber die Gesichter von Mama, Janna und Jolina waren legendär :D Sie haben´s alle irgendwie nicht so geschnallt aber haben sich schon gefreut. Für mich war es schon nach einigen Stunden in Deutschland richtig komisch irgendwie, habe England, die Sprache und meine Gastfamilie schon vermisst. Mal sehen wie es dann im Juli sein wird, wenn ich jetzt schon England-Heimweh nach 3 Monaten hatte...

Es war trotzdem schön, meine Freunde zu treffen und Weihnachten Zuhaus zu verbringen, mit Janna und Jolina feiern zu gehen und bei Josh + Fenja nochmal Wii zu spielen (auch wenn ich dadrin ne Niete bin lol).

Gestern Abend ging es für mich wieder ins englische Zuhause und ich hab mich super gefreut! Auch wenn es irgendwie ungünstig war, denn meine hostfam kommt erst morgen früh an und somit musste ich mir nach etwas hin & her ein Taxi vom Flughafen rufen. 

Heute hatte ich dann nen Gammeltag, habe n paar Mal mit Mama geskypet, Tv geschaut, bin zu Waitrose gelaufen (übrigens bei blauem Himmel und Sonnenschein + super warm draußen) und mir was leckeres gekocht, nen Kuchen gebacken vor lauter Langeweile und jetzt chille ich mich ins Bett und gucke wieder Tv.

Mal sehen was die nächsten Tage so ergeben und was ich an Silvester mache, denn dafür hab ich nach wie vor nicht wirklich einen Plan...embarassed

Adios

Love, Jamie♥

24.12