Sonntag, 13.01.2019

Netflix-Abend, Aupair Meet-up und Kingston Lunch

Hello, hello!

Es ist wieder eine Woche um, d.h ich hab wieder was vom Wochenende zu erzählen!

Die Woche an sich war recht entspannt, meine Gasteltern haben beide gearbeitet und das Haus war dementsprechend ruhig. Donnerstag hab ich mich mit Lauren aus Australien zum Lunch in Weybridge getroffen, nachdem ich erstmal ne halbe Stunde einen Parkplatz suchen musste und ! im Endeffekt im Parkhaus geparkt habe. (ein Aufrufezeichen, da ich zum 1. Mal überhaupt allein in ein Parkhaus gefahren bin haha weil ich es selbst in Deutschland noch nie gemacht habelaughing) Spannend! :D

Naja am Freitag Abend ist meine Gastfamilie zu Freunden gefahren und ich hatte nen entspannten Koch und Netflix Abendsmile

Gestern stand dann das Aupair Treffen statt, zu dem Anna und ich hingehen wollten. Treffpunkt war bei der Waterloo Station und als wir angekommen sind standen dort schon zahlreiche Aupairs, insgesamt locker um die 60 oder so. Als dann der Organisator (?) gekommen ist, sind wir in die Royal Festival Hall gegangen und dann haben sich halt alle Aupairs unterhalten. Später haben wir uns dann in die Zonen bzw. Nord/Süd etc. aufgeteilt und es waren sogar welche aus meinem Ort dabei wuhuu!

Gegen 15 Uhr sind wir dann alle was essen gegangen, wir mussten uns aber aufgrund unserer großen Gruppe aufteilen. Ich und ein paar andere sind dann schließlich zu Five Guys gegangen und dort haben Anna und ich uns Pommes geteilt und jeder noch einen Burger. Anschließend haben wir uns mit allen wieder getroffen und zwar in der Ruby Blue Bar beim Leicester Square. (Eigentlich dachten wir das Treffen wäre nach der Royal Festival Hall schon vorbei aber es ging dann doch noch sehr lange haha..) Nach ein paar Cocktails und rumgequatsche wollten die anderen dann in eine andere Bar, deshalb hat sich die Gruppe dann durch Chinatown auf den Weg zur GEM Bar gemacht (was auch bei unserer Anzahl nicht ganz so einfach war- zwischendurch haben wir auch den Organisator verloren haha). In der Bar haben wir dann mit so einem Bändchen 50% auf Cocktails bekommen das war ganz nett :D Dann gab es noch ein Gruppenfoto und dann sind schon die Ersten wieder gegangen. Es war echt erstaunlich, wie viele Nationalitäten dort vertreten waren quasi, wir haben uns mit welchen aus Deutschland (was auch sonst, hier sind ja 80% aller Aupairs deutsch), aus Australien, den USA usw. angefreundet, was ganz cool war! Der Organisator hatte auch was ganz cooles erzählt, und zwar dass man als Volunteer mit im Marketing etc. für solche Events arbeiten kann und dann nach 3 Monaten so eine Qualifikations-Letter bekommt.(was bestimmt bei Unis oder Arbeitgebern ganz gut ankommt, wenn da steht, dass man in London im Marketing Bereich tätig war wink)

Naja heute war dann nicht so spannend, ich hab ausgeschlafen und das erste was ich gehört habe, waren Maddy und ihre Freunde, da sie ihren Geburtstag nachgefeiert hat woo. Nach nem späten Frühstück um 11 bin ich dann gegen 1 mit dem Bus nach Kingston gefahren. Dort habe ich mich mit Annika aus Finnland getroffen und dann sind wir zu "Pho", nem richtig leckeren Vietnamesen essen gegangen. Danach bin ich dann auch eigentlich weider nach Hause gefahren, ich war voll kaputt und müde irgendwie. Zuahuse angekommen hab ich dann auch nur gechillt, vorhin hab ich noch Dinner gegessen und mit Jo-Anne gequatscht und jetzt liege ich im Bett und gucke gleich noch nen Film :)

Tja das war´s dann erstmal wieder,

See ya

Love, Jamie♥

aupairs