Dienstag, 16.10.2018

It´s been a while..whooopsie

Hello hello!

Der letzte Blogeintrag ist ja jetzt schon 2 Wochen her, hoppala...laughing

Also wo fangen wir denn mal an..

Vorletztes Wochenende ist das alte Aupair Laura abgereist und wir haben zum Abschied Sushi selber gemacht. An sich ist das ja nicht so schwierig weil man nicht viele Utensilien braucht dazu, aber dieses einrollen und die außeinanderschneiden hab ich mir jetzt icht so schwer vorgestellt :D

Dann kam die erste Woche "alleine" für mich, ich musste die ersten Tage nicht alleine die Mädels zur Schule fahren, da mein Hostdad mitgekommen ist und beim Dinner hat mir meine Hostmum immer geholfen (sie hat mir Ideen zum kochen gegeben haha sie ist nicht so die Koch-Fee). Am Anfang hab ich noch n paar Sachen immer mal vergessen aber darauf haben die mich dann ganz lieb hingewiesen und die hab ich mir jetzt auch gemerkt :)

Kleines Update zum Auto fahren hier: Hab mich inzwischen vollkommen dran gewöhnt und heute hab ich mich zurück erinnern wollen wie das denn nochmal in Deutschland geht,  schwupps hab ich schon alles vergessen :D

Am 5.10 hab ich mich vormittags mit der lieben Liz getroffen, denn sie war bei ihrem Freund in England zu Besuch und da haben wir uns dann in London getroffen und bei der Tower Bridge einen Wrap gegessen und n bisschen gequatscht♥ An dem gleichen Tag war ich dann noch in Walton mit nem anderen Aupair im Kino und wir haben Johnny English gesehen und der Film war super lustig, konnte mich an der einen Stelle nicht mehr einkriegen und hab vor Lachen weinen müssenlaughing

Den Samstag über war ich weider in London, diesmal in Wembley direkt neben dem Stadion im London Desginer Outlet. Gekauft habe ich mir dann endlich mal ne vernünftige Winterjacke (ein Lob an meine alte, die die letzten 5 Winter durchgehalten hat obwohl sie nichtmal eine WInterjacke war lool), ein Levis Tshirt, ein Kochbuch, ne special Tüte Haribo aus dem Haribo Store (wo es übrigens Sachen gibt die es in DE nicht gibt) und ein 2019 Diary. Das Wetter war total schlecht, es hat den ganzen Tag geregnet und vom ganzen Regen ist dann auch noch meine Superdry Tüte kaputt gegangen und die orangene Farbe hat sich schön auf meinen Rucksack abgesetzt wuhu.

An dem Sonntag war ich mit meiner Hostmum in Kingston ein wenig bummeln und abends hat mein Hostdad einen typisch englischen Braten gemacht und letzten Sonntag auch nur mit anderem Fleisch (ist wohl typisch mit Fleisch, Yorkeshire Pudding, Gemüse, Kartoffeln und Soße).

Was ich so die letzten Tage gekocht habe kam bei allen auch gut an, es gab zum Beispiel Pasta mit Sausage-Tomatensoße, Spaghetti Carbonara, Kartoffelgratin, Baked Potato & Beans oder Chili con Carne.

Letzten Freitag hab ich abends noch ne kleine Cookie-back-session mit Maddy und Sophia eingelegt; ich hatte noch nen Fertigteig aus Seattle den ich mitgebracht habe die haben wir dann selbstverständlich noch schön mit Icing dekoriert (too much zucker by the way :D). Samstag hab ich mich morgens zunächst mit Caro (aus Deutschland) in Camden zum frühstücken verabredet (bis wir da waren war es 12 und wir hatten uns um 13 Uhr zum Lunch mit 5 anderen Aupairs verabredet.. gutes Timing :D !) Naja wir waren im Music& Beans und es war super cute dort und auch total lecker! Danach sind wir zum Pickadilly circus gefahren und haben dort die anderen getroffen. Wir saßen ein paar Minuten im Five Guys, ich hatte nur nen Caramel Milchshake (5 Pfund übrigens das ist mir gar nicht so aufgefallen als ich den bezahlt habe haha). Als wir rauskamen standen wir irgendwie mitten in ner Demonstration und wir sind dann irgendwelche Wege zum Buckingham Palace gegangen und haben uns dann da in den St. James Park gesetzt und gequatscht. Da waren zum Beispiel 2 aus Holland, eine aus Spanien, aus Finnland und Österreich dabei. Dann wollten wir lediglich einen Coffee shop auffinden und sind schon wieder mitten in der Demonstration und dann auch noch ner Gegendemonstration gelandet und das war teilweise sehr spooky und laut und aggressiv dann sind wir zum London Eye geflüchtet.. :D Später war ich noch mit Anna (aus Wien) auf der Oxford Street, wo ich mir auch endlich mal ne kleine Handtasche gekauft habe- hab sonst nämlich nur meinen Rucksack mitgenommen und der ist nicht immer so passend weil der so groß ist.

Jetzt diese Woche haben bei denen die Herbstferien quasi gestartet und gestern waren wir im Kino: ratet mal was es gab... jup schon wieder Johnny English. War aber auch beim 2. Mal super witzig.

Heute waren wir mit dem Hund im Bushy Park in Kingston, der ist total riesig und richtig schön, denn da laufen überall und ohne Zäune weit und breit Rentiere rum!

Was auch noch neu ist... meine Gossip Girl addiction hahha habe die Mädels auch schon angesteckt, die letzten Tage haben wir das immer Abends geguckt und jetzt haben die mich sogar überholt und sind weiter als ich, menno.

Naja soweit so gut, mal sehen was diese Woche noch so kommt. Morgen fahre ich wieder zum Brooklands College zum Sprachkurs! Mein Gehirn richtig anzustrengen ist seitdem die Schule vorbei ist etwas ungewohnt...musste vorhin nen Essay als Hausaufgabe schreiben, das war vielleicht nervenaufreibend... :D

Am Wochenende treffe ich dann nochmal neue Aupairs und mit Marlies, Anna und Aliisa (die vom Aupair Treff letzten Samstag) wollte ich nächste Woche (sofern wir noch Tickets kriegen) auf so ne "Kiss haunted Party"  in der Wimbley Arena gehen- da treten so Acts wie Anne-Marie, Rita Ora und Liam Payne (kiss) auf- mal sehen :)

Bis dahin erstmal!

Love, Jamie♥

sushi liz in london english roast cookies again aupair treff