Dienstag, 06.11.2018

Besuch von Papa, Feuerwerk und der Stonehenge & Bath Trip

Hello hello,

Hinter mir liegt eine semi-spannende Woche, aber davon berichte ich euch natürlich gerne wink

Außer dem normalen Alltag ist am Anfang der letzten Woche nix spannendes passiert. Mittwoch ging es für mich wieder zum College, wofür ich natürlich fleißig meine Hausaufgaben gemacht habe (den Abend davor lol) und danach bin ich mit Viki (dem Aupair aus meiner Straße) eine Hunderunde gegangen und danach zu Garsons (der tollste Ort überhaupt). Das ist eigentlich ein Gartencenter aber dort kann man auch noch Pumpkin picking machen, da gibt es n Café und einen Farmladen und innen weitaus mehr als nur so Pflanzenzeugs... die Weihnachtsabteilung ist gigantisch (da gibt es für jede Farbe eine Ecke mit Weihnachtskugeln etc.) es gibt richtig schöne Karten und Schreibwaren, sogar Handtaschen und Kinderspielzeuge..haben da fast 2 Stunden verbrachtlaughing Was ich gekauft erzähl ich jetzt nicht im Detail aber ganz cool war, dass der Kassierer komplett verpeilt war und meine Lichterkette nicht abgepiept hat und ich 10 Pfund gespart hab :) Freitag bin ich dann zum 1. Mal in den anderen College Kurs ein Niveau unter mir gegangen (muss dahin gehen um die Stunden für´s Kindergeld zu erfüllen) und später haben die Mädels und ich mal wieder Cookies gebacken.

Samstag morgen sind dann Papa, Svenja und Charlotte in London gelandet und nach ein wenig hin&her sind sie dann mit dem Bus nach Kingston gefahren und ich mit dem Auto dort hin. Nachdem im ich Bushy Park geparkt hab bin ich ca 20 min zur Bahnstation gelatscht und habe dann die 3 wiedergesehen. Wir sind dann gemeinsam wieder zurück zum Auto gelaufen, haben die Koffer verstaut und sind wieder zurück in die Innenstadt um was zu essen. Die Zeit ging total schnell vorbei (habe es dennoch sehr genossen mal wieder ein Stück Familie zu sehen♥) dann sind wir noch kurz zu Cath Kidston rein und dann eigentlich auch schon wieder zurück mit dem Auto zu mir nach Hause. Dadurch dass ich noch zu einem Feuerwerk mit anderen Aupairs wollte hatten wir dann leider auch nicht so viel Zeit Zuhause aber immerhin konnten sie mal sehen wo ich so wohne und die haben kurz mit meinen hostparents gequatscht.

Stuart hat uns dann zum Bahnhof gefahren und nach der Verabschiedung von Papa etc. bin ich dann auch schon mit den anderen Aupairs zum Kempton Park gefahren, wo das Feuerwerk stattfinden sollte. Bevor das begonnen hat konnte man noch über so eine Art Rummel oder wie man das nennt laufen. Das Feuerwerk war echt super und auch ganz toll mit The Greatest Showman Musik im Hintergrund haha.

Sonntag ging es früh morgens um 7 schon aus dem Haus, warm eingepackt bin ich losgegangen zum Bahnhof um mit den Aupairs vom Feuerwerk dann nach London zum Treffpunkt für den Stonehenge& Bath Ausflug zu fahren. Insgesamt waren es 3 Doppeldecker Busse voll mit Aupairs! Also Stonehenge war (vor allem im Regen) unspannend- zwar nett anzusehen aber im Endeffekt auch nur Steine :D

Dann sind wir weiter nach Bath gefahren und haben eine Stadtführung bekommen und danach waren wir in einem georgian Tearoom essen. Die Fahrt zurück war recht entspannend, wir sind 2 1/2 Stunden zurück nach London gefahren, wir saßen oben ganz vorne und haben n bisschen gequatsch geschlafen und dann hab ich Musik gehört.

Bevor wir wieder Richtung Walton gefahren sind habe ich noch mit 3 Aupairs (aus DE,AUS,FR) instagram Namen ausgetauscht haha und dann war ich relativ spät zuhause aber meine Gastfamilie hat mir netterweise was vom Dinner aufgehoben. 

Jetzt muss ich mal runter gehen und Sachen für´s Dinner vorbereiten bevor ich die Mädels von der Schule abhole, heute gibt´s Chicken Goujons mit Gemüse Kartoffeln und Baked Beans :)

Bis denne dan erstmal!

Love, Jamie♥

 

family besuch firework english food stonehenge