Sonntag, 02.12.2018

1. Dezember-Wochenende,rainy days in London und ganz viel Essen.. :D

Hello hello!

Na wer hätt denn gedacht dass das Jahr so schnell vorbei geht? Da ist´s doch glatt schon Dezember!

In Weihnachtsstimmung bin ich eigentlich auch schon, gucke ja auch schon seit Oktober Weihnachtsfilme und höre seit Anfang November Weihnachtssongs ;) Und durch die ganze Weihnachtsdeko und die Lichter überall ist das hier auch nicht allzu schwierig. Hier im Haus ist heute dann Weihnachten eingekehrt: es wurden alle Weihnachtssachen rausgekramt und im ganzen Haus verteilt. Anstelle von einem echten Baum haben sie dann einfach 2 Fake Bäume aufgestellt und beschmückt.laughing

Naja zurück zu den "spannenden" Sachen die ich hier so erlebe; Samstag war ja der 1. Dezember, da habe ich erstmal freudig Mamas und Katrins Adventskalender Päckchen ausgepackt (Danke nochmal dafür!) und dann bin ich auch wieder nach London gefahren. Dieses Mal habe ich mich mit Tea aus Schweden im Covent Garden getroffen. Wir sind ein wenig rumgelatscht und haben gequatscht, sowie uns ein paar Läden angeschaut (dort ist ein richtig schöner Tee/Kaffee Laden wo man auch diverses probieren konnte). Vor dem Regen haben wir uns im Itsu geschützt, denn dort haben wir dann suuper lecker Sushi gegessen (und ne Suppe gehabt haha). 

Später hab ich mich dann mit Anna beim Victoria & Albert Museum getroffen (war für mich/uns persönlich langweilig) deshalb sind wir dann spontan in Anna´s Gegend gefahren und haben uns im Kino "The Grinch" angeschaut. Anschließend sind wir noch in eine Bar in der Nähe gegangen und haben ein paar Cocktails getrunken (da war auch noch Caroline aus Italien dabei, Bild ganz rechts).

Heute hab ich dann "ausgeschlafen" ( bis 9 :D) und dann ein bisschen gechillt und gefragt ob ich beim weihnachts-dekorieren helfen kann aber die brauchten keine Hilfe haha und dann bin ich nach Finsbury Park gefahren um mich dort mit Caro zu treffen. Nach ein wenig hin-und-her gelatsche weil wir (bzw. ich) uns nicht entscheiden konnten wohin, sind wir dann bei Nando´s gelandet. Es gab so nen Reis Teller mit Gemüse und Pommes anbei für mich. Sad Story nebenher: Ich hab meinen fancy Regenschirm bei Nando`s vergessen...cryembarassed

Nun denn, Zuhause angekommen gab es dann noch Dinner und dann haben wir alle zusammen das X-Factor Finale geguckt. Jetzt liege ich im Bett, mit meiner Lichterkette (für die ich immer noch keine Befestigungsmöglichkeit herausgefunden hab) und Weihnachtsmusik ah und schreibe diesen Blogeintrag zu Ende...⇐

Guts Nächtle aus Englandsmile

Love, Jamie♥

 

food simmons